ddog scooter shed

Eine andere WordPress-Site.

Die Gabel ist fertig

Was lange währt wird endlich gut. Die Gabel samt Schwinge und Bremse ist drinnen

Bremse zieht und funktioniert, der Tachonantrieb ebenso und die Schrauben sind mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen. Nebenbei habe ich dem Roller und somit dem zukünftigen Besitzer noch ein paar spezielle Goodies am Roller angebaut.

Die käuflich verfügbare Abdeckung der Vorderradnabe ist meist aus Edelstahl gefertigt und nur bedingt ausreichend poliert um in das gewünschte Gesamtbild des Rollers zu passen. Meine Vorstellung umfasst jedoch einige wenige Komponenten die in höchstem Glanz erstrahlen sollen. Eine dieser Komponenten sollte die Radnaben-Abdeckung am Vorderrad sein, weil diese ja doch immer wieder dem Blick des Betrachters ausgesetzt ist. Da gibt es von Pascoli eine Abdeckung im typischen dünnen italienischen Chromglanz der 90er Jahre zu einem verhältnismäßig extrem hohen Preis zu kaufen. Den Weg könnte man gerne gehen, aber will man das? Ich hab ein CAD am Rechner und in der Firma eine CNC-Drehmaschine. Ergebnis daraus ist eine eher individuelle Randabenkappe aus Aluminium mit einem O-Ring gesichert und auf dem Polierbock auf Hochglanz getrimmt.

Und weil das CAD schon mal gestartet war bzw. die Biglia ohnehin für meine Radnabenkappe laufen musste, entstanden in einem Aufwischen auch gleich individuelle Lenkerenden mit Klemmsystem für die Griffe aus dem fernen Osten die für einen anderen Innendurchmesser der Lenkerstummel gemacht sind. Ausserdem gefallen mir die viel zu mächtig wirkenden Renntrimm-Enden so überhaupt nicht und sie würden das eher dezente Design des Rollers absolut aufbrechen. Deshalb Aluminiumenden und auch diese wieder auf Hochglanz poliert…