ddog scooter shed

Eine andere WordPress-Site.

Aluklotz

Die KX Membran ist schön klein und platzsparend, ausserdem hatte ich das Teil vor Jahren auf einem Flohmarkt für ein paar Cent erstanden. Damit ist diese Minimembran wie gemacht für das Ivan Projekt, denn das Gehäuse war ursprünglich für den unsäglichen Malossi-Membranansauger befräst worden.

Zu allererst muss also ein Gehäuse für die Membran am Motor entstehen. Einen passenden Alu-Rohling habe ich schnell aus der Restekiste gefischt und weil mir in der Corona-Zeit keine Fräse zur Verfügung steht, wird erstmal am Klotz der zu entfernende Bereich angezeichnet

Als nächstes kommt die Bohrmaschine zum Einsatz um Platz für die Membran im Aluklotz zu schaffen.

Die Arbeiten danach werden alleine ob der Schimpftiraden meinerseits, warum ich mit den Scheiss angetan habe, nicht weiter mit Bildmaterial unterlegt. Jedenfalls war es jede Menge Fräs-, Feil- und Schleifarbeit bis die Membran so hineingepasst hat, wie es ursprünglich gedacht war. Nach etwa zwei Stunden und ein paar Cider von Strongbow stellte sich dann doch heraus, dass in dem Aluminiumklötzchen ein Membrangehäuse versteckt war. Ich musste es nur ans Tageslicht befördern.

Schönheitspreis gewinne ich damit keinen, aber ganz ehrlich, das ist mir bei dem Motor total egal! Alles in Allem passt das Teil aber gar nicht so übel und sollte seinen Dienst tun.